Für eine größere Ansicht klicken

Grand Channel

Mit dem Kompressor TLA-100A und dem Equalizer EQF-100 hat der amerikanische Hersteller Summit Audio zwei legendäre Studiostandards geschaffen, die noch heute viele namhafte Produktionen veredeln.


Der schwedische Softwareentwickler Softube, Spezialist für die Virtualisierung von analogem Outboard, hat sich dieser Legenden angenommen und mit dem Summit Audio Grand Channel einen ultimativen virtuellen Kanalzug aus musikalischem Entzerrer und dem berühmten ‚set and forget’-Kompressor geschaffen, die nun in allen DAWs mit nativer Plug-in-Schnittstelle zum Einsatz kommen.

 

Grundlage der Umsetzung ist die vielfach von Fachpresse wie Anwendern gelobte Softube-Virtualisierungstechnik, die alle klangformenden Bauteile des Geräts in der digitalen Welt emuliert und so eine exzellente Reproduktion des Originals erreicht.

 

SOFTUBE Plug-ins für alle Formate:  Alle Produkte als 32- oder 64-Bit Version für  VST, VST3, AU, RTAS, AAX Native and AAX DSP* verfügbar

Als einziger Plug-in Entwickler hat SOFTUBE bereits zur Veröffentlichung des neuen Avid AAX native und AAX DSP Standards alle seine Produkte für das neue Format freigegeben (*TSAR-1 und TSAR-1R bisher nur AAX native). Im Gegensatz zu anderen Herstellern wird man allerdings bei SOFTUBE nicht mehrfach zur Kasse gebeten. Als Inhaber einer gültigen (nativen) Lizenz kann man die neuen Formate ohne weiteren Aufpreis sofort nutzen.

  • Summit Audio TLA-100A: Der legendäre ‚set and forget’-Kompressor
  • Summit Audio EQF-100: Der musikalische Röhren-Entzerrer

Softube 20 Tage Demo-Lizenz

Testberichte