Für eine größere Ansicht klicken

Valley People Dyna-mite

Mit dem Valley People Dyna-mite Plug-in schufen die schwedischen Entwickler von Softube das erste und einzige Dyna-mite-Plug-in, das offiziell von Valley People unterstützt wird. Das virtuelle Abbild der Studiolegende erreicht den Sound des Originals dank aufwendiger Programmierung und bietet Produzenten ungeahnte Kreativität in der Dynamikbearbeitung. Der Valley People Dyna-mite ist ein extrem vielseitiges Werkzeug mit einer Fülle an kreativen Gating-, Ducking, Keying- und De-Essing-Optionen.

Das Original wurde in den Achtzigern vom legendären Studiobesitzer, Tontechniker und Musikproduzenten Paul Conrad Buff entwickelt. Der Multi-Instrumentalist arbeitete eng mit Frank Zappa zusammen und ist für einige bahnbrechende Entwicklungen im Pro-Audio-Sektor verantwortlich. Darunter auch das Kepex-Noisegate und natürlich den Valley People Dyna-mite.

Der Dyna-mite bietet eine Menge exzellenter Features: Zum Beispiel Limiting mit negativen Ratio-Werten (-20:1) – oder Ducking- und Keying-Effekte mit externem Sidechain. Als besonders innovativ galt seinerzeit der Range-Regler, mit dem sich die maximalen Limiting- und Expansion-Anteile festlegen ließen. Wegen der schier unbegrenzten Möglichkeiten des Valley People Dyna-mite wurde seitens Softube ein interaktiver Guide in das Plug-in integriert.

SOFTUBE Plug-ins für alle Formate:  Alle Produkte als 32- oder 64-Bit Version für  VST, VST3, AU, RTAS, AAX Native and AAX DSP* verfügbar

Als einziger Plug-in Entwickler hat SOFTUBE bereits zur Veröffentlichung des neuen Avid AAX native und AAX DSP Standards alle seine Produkte für das neue Format freigegeben (*TSAR-1 und TSAR-1R bisher nur AAX native). Im Gegensatz zu anderen Herstellern wird man allerdings bei SOFTUBE nicht mehrfach zur Kasse gebeten. Als Inhaber einer gültigen (nativen) Lizenz kann man die neuen Formate ohne weiteren Aufpreis sofort nutzen.

Softube 20 Tage Demo-Lizenz

Testberichte